Willkommen auf der Website der Gemeinde Boningen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen



Skilager
Skilager 2017

der 4.-6. Klasse in Saas Almagell

Kurz vor den Sportferien durften unsere Viert-, Fünft- und Sechstklässler ins Skilager nach Saas Almagell fahren. Die Vorfreude war auch in diesem Jahr bereits früh zu spüren und es wurden fleissig Vorbereitungen für unsere gemeinsamen Tage im Wallis getroffen. Wir verbrachten eine wunderbare Woche im Skilager: Das Wetter meinte es gut mit uns und so waren wir täglich auf den Pisten unterwegs. Die 22 Kinder wurden zu Beginn der Woche in drei Gruppen eingeteilt. Die grössten Fortschritte erzielten dabei unsere Anfänger. Die sechs Kinder, welche dieses Jahr zum ersten Mal auf Skiern standen, konnten am Ende der Woche problemlos die blauen Pisten bewältigen. Die Freude am zunehmenden Fahrkönnen motivierte dabei natürlich zusätzlich. Roger Husi, Beat Morgenthaler und Andreas Kobler waren in dieser Woche als engagierte und motivierte Skileiter für uns unterwegs. Sie vermittelten den Kindern die Technik des Skifahrens, das korrekte Verhalten auf den Pisten und viel Wissenswertes rund um den Skisport. Auch in diesem Jahr wurden wir ausgezeichnet verpflegt von unserem Küchenteam Susanne Wyss und Emma Studer. Dreimal täglich zauberten sie Köstlichkeiten auf unsere Teller – sehr zur Freude aller Teilnehmer. Gleich mehrmals wurden die beiden dafür mit einem spontanen Applaus belohnt.

Auch dieses Jahr standen interessante und unterhaltsame Abendprogramme auf dem Wochenplan. Die Kinder hatten selber kleine Überraschungspakete mitgebracht, welche wir an einem Lottomatch als Preise vergaben. Der Film «Unterwegs mit Jacqueline» erzählte uns im Skilager-Kino die Geschichte vom algerischen Bauern Fatah, der mit seiner Kuh einige Abenteuer erlebt, bis er endlich die Landesausstellung in Paris erreicht. Am letzten Abend erwartete uns ein ganz spezieller Höhepunkt der Woche. An der «Talentshow» präsentierten alle Teams ihre vorbereitete Darbietung. Wir staunten über tolle Tanzbeiträge, lachten über singende Socken und beobachteten spannende Experimente. Die Jury hatte keine leichte Aufgabe beim Vergeben der Punkte, da sich alle Kinder bereits zu Hause sehr gut auf ihren Auftritt vorbereitet hatten. Anschliessend mussten die Teams ihr Talent bei drei kniffligen Posten und beim «1,2 oder 3-Spiel» unter Beweis stellen. Wer den Talentabend schliesslich gewonnen hat? Das spielte trotz Wettkampfeifer keine grosse Rolle mehr, denn wir erlebten gemeinsam einen unterhaltsamen und fröhlichen Abend. Am Schluss durften alle Kinder einen kleinen Preis entgegennehmen.


Glücklich, zufrieden und mittlerweile wieder erholt, dürfen wir auf ein gelungenes und erlebnisreiches Lager zurückzublicken. Wir sind dankbar dafür, dass unsere Lagerwoche von Unfällen verschont blieb.


Bedanken möchten wir uns herzlichst bei

* der Gemeinde Boningen für die Ermöglichung des Skilagers.
* Familie Studer (Kreuzplatzhof Boningen) für die spendierten Lebensmittel.
* den Eltern, welche uns zusätzlich mit einer Lagerspende unterstützt haben.
* Susanne Wyss und Emma Studer für die kulinarische Verwöhnung.
* Roger Husi, Andreas Kobler und Beat Morgenthaler für die fachkundige Leitung der Skigruppen.


Liliane Strähl und Nadia Beer